Wanderausstellung im Sheridan Park

Am 27.07.2017 fand im Sheridan-Park Augsburg unsere erste Wanderausstellung in der Halle 116 statt. Die Halle 116 gehörte damals zum Konzentrationslager Dachau und diente als Außenlager. Die Ausstellung wurde von Demokratie Leben gefördert. Die Ausstellung wurde von einer Podiums-Diskussionsrunde begleitet, in der die Menschen über das Thema diskutieren konnten, an dieser Diskussionsrunde nahmen auch Zeitzeugin Frau Martha Klimkeit und Herr Albert Wolf teil. Die Podiumssitzung wurde von Dorothea Schröder moderiert.

Zu den geladenen Gästen gehören u.a.: Frau Christine Kamm (Bündnis 90 die Gründen Fraktion) Herr Thomas Weitzel (Kulturreferent Augsburg Stadt) Frau Uta Horstmann (Dpl. Sozialpädagogin) Herr Gerold Braun (Friedhofsverwaltung Nordfriehof) und Josef Strzegowski (IKG Schwaben Augsburg)